3-ka marketing
Am Dorfanger 21
99428 Weimar






Tel: 03643 496386
Fax: 03643 8055079

Internet: www.3-ka.de
E-Mail: a.karl@3-ka.de


Passwort vergessen?


Ab Januar 2006 TwinKonfigurator

Das Internet ist mehr und kann mehr als diejenigen glauben, die beispielsweise ihre Homepage nur als "digitale Kopie" ihrer Prospekte ansehen. Wer mit und über das WorldWideWeb Geld verdienen will muss alles aus seinem Webauftritt rausholen, was Technik und Kundenwünsche heute hergeben. Nur ein Beispiel:

Das Problem vieler Autohändler: zu viele Fahrzeuge stehen auf dem eigenen Hof statt in der Garage des Kunden. Das ist vor allem auch der "Problematik" der Eigenzulassungen geschuldet. Wäre es denn für ein Autohaus nicht besser, wenn es schon im Voraus wüsste, welche Ausstattung ein Fahrzeug haben sollte, welche Farben seine potenziellen Kunden präferieren? Mit eigens analysierten Daten kann der Händler genau das Fahrzeug ordern, das er morgen als Eigenzulassung auf dem Hof stehen hat ... und das übermorgen von dem Besucher gekauft wird, der heute auf der Homepage des Autohauses war.

So ein "System" kann aber nicht nur analysieren sondern bietet auch eine ganz neue Form der Händler-Kunden-Kommunikation. Denn dem Autoverkauf im Internet steht eine einschneidende und dringend benötigte Neuausrichtung bevor. Waren die Webseiten von Autohäusern und Händlern bisher einfach nur Informationsquellen, quasi ein "Schwarzes Brett" für Fahrzeugsuchende, so muss sich der Internetauftritt wandeln. Sprich: vom reinen Datenlieferant hin zum "aktiven" Online-Verkaufsberater.

Kein Trick, sondern Kalkül. Wie werden denn heute Autos verkauft? Der Internetauftritt gleicht meistens dem eines Anzeigenblattes, wie jeden Samstag im Briefkasten zu finden. 1000 Anzeigen für 100.000 Leser. Aber wo ist die eine Anzeige, die auf einen Fahrzeugsuchenden zugeschnitten ist? Beispiel Datenbanken. Egal ob Programme zur Fahrzeugverwaltung mit ihren Anzeigenformaten für Autobörsen und zur Darstellung auf der eigenen Homepage … oder auch Konfiguratoren zum Zusammenstellen von Wunschfahrzeugen … alles eigentlich nur "passive" Datenanzeiger. Egal ob der Besucher nun Mann oder Frau, jung oder älter, sportlich oder konservativ … Der Besucher muss für sich suchen, was er sehen, was er haben will. Was aber, wenn er gerne beraten werden möchte? Wenn er offen ist für Veränderungen, ja sich sogar Alternativen wünscht, die er aber noch gar nicht kennt geschweige denn findet?

Eine Möglichkeit im Internet: Live-Chats. So kann der Besucher vom Mitarbeiter im Autohaus auch online beraten werden. Doch was, wenn drei Kunden gleichzeitig Beratung wünschen oder die Uhr kurz nach Mitternacht anzeigt?

Hier hilft beispielsweise unser "Me:ntor". Anhand der großen "Vorbilder" "Amazon" und "eBay" kann das Prinzip am einfachsten veranschaulicht werden. Wer einmal bei Amazon gekauft hat weiß wie das Erfolgsprinzip funktioniert. Der Kunde verrät mit seinem Surfverhalten, was ihn interessiert. Welche (Test-)Berichte werden gelesen, welche Fahrzeugfotos werden genauer angeschaut und was sagen andere zu dem Fahrzeug, zu der Ausstattung? Und gibt der Besucher dann noch präferierte Wünsche preis kann er individuell "beraten" oder mit alternativen Angebote bedient werden.

Verknüpfen Sie also Fahrzeug- datenbank, Konfigurator, CRM und Homepage zu Ihrem Online-Verkaufsberater. Sammeln und analysieren Sie die Daten Ihrer Internetbesucher um nicht nur bezüglich Ihrer Eigenzulassungen die Fahrzeuge zusammenzustellen, für die sich IHRE zukünftigen Kunden interessieren. Wir zeigen Ihnen, wie.

>> Kontaktformular

oder rufen Sie an. Tel: 03643 496386

   © Copyright by 3-ka marketing, 2004 Startseite  |   Kontakt  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutz  |   Lizenzbedingungen  |   Impressum